Ideal für heiße Tage: Zitronentee selbst gemacht

Der Sommer steht, wenn man den Metereologen glauben darf, endlich in den Startlöchern. Vielleicht geht es Euch ebenso wie mir wenn es warm bzw. heiß ist, immer nur Wasser zum Durstlöschen wird früher oder später langweilig. Deshalb mache ich mir gerne einen frischen Zitronentee oder einen FruSaTee.

Mein Rezept für Zitronentee (für ca. 1 Liter): 

Zitronenmelisse, Vervain (Zitronenstrauch aus dem Mittelmeer,  der sich gut als Kübelpflanze kultivieren lässt), Pfefferminze (am liebsten mag ich die Marokkanische Nana-Minze), etwas Zitronenthymian und 3-4 Blätter Stevia. Die Anteile, die Mengen der Kräuter kann natürlich jeder nach Geschmack variieren, oder auch nur eine Sorte pur genießen. Auch kann man die Stevia weglassen und später mit ein wenig Zucker oder Honig süßen, wenn man mag.

Die frischen Blätter ca. 8-10 Minuten ziehen lassen. Abkühlen. Dann mit etwas frisch gepressten Zitronensaft abschmecken. Fertig ist ein super leckerer, erfrischender und gesunder Zitronentee.  – Mit den Zucker-Fertigmischungen aus dem Supermarkt hat mein Zitronentee allerdings absolut nichts gemeinsam 😉

FruSaTee: Ist eine Mischung aus Tee, Fruchtsaft und Wasser. Sehr lecker und ebenfalls super erfrischend. Hierzu brühe ich entweder einen Tee aus frischen Kräutern (z. B. wie oben beschrieben oder puren Roibush – dann aber max. 5-6 Min. ziehen lassen) und Stevia (lässt sich ebenfalls gut als Kübelpflanze kultivieren). Ist der Tee abgekühlt, gebe ich zu einem Liter Tee ca. 1/4 Liter Apfelsaft und fülle dann nach Geschmack mit Mineralwasser auf.

Die Mischungsverhältnisse und Teesorten kann man natürlich ganz nach Geschmack und Laune variieren.

Tipp: Nie mit Eiswürfel oder (eis-)gekühlt aus dem Kühlschrank trinken. Den Tee einfach im kalten Wasser (evtl. mit Eiswürfeln) abkühlen (bitte nicht den heißen Tee in den Kühlschrank stellen, das verbraucht unnötig viel Strom und das Wasser nicht wegschütten, sondern zum Blumen gießen verwenden) und kühl aber nicht kalt genießen.

Zu kalte Getränke erfrischen nur kurz sehr gut und dann schwitzt mehr als zuvor 😉

 

Merken

Merken

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s