Gesunde Süße gratis aus dem Garten: Stevia

(c) Foto „Stevia“ Heidrun Lutz

Ich finde eine gute und dazu gesunde Alternative zum Zucker ist Stevia. Auch bekannt als Honigkraut oder Honigblatt.

Ich pflege meine Pflanze seit vielen Jahren in einem geräumigen Kübel und gewinne so meine Süße quasi direkt aus dem eigenen Garten. Frisch oder im Winter getrocknet.

Da ich jeden Tag eine Kanne Kräuter-, Früchte- oder Grüntee trinke, gebe ich gerne ein oder zwei frische große Stevia-Blätter dazu und brühe sie mit auf. Das ergibt eine leichte Süße, so wie ich es mag. Wer es süßer mag, kann ja mehr Blätter nehmen 😉

Wenn der erste Frost droht, räume ich den Kübel rein und stelle ihn hell und möglichst kühl auf, schneide die Stevia handbreit ab und halte mich mit dem Gießen jetzt zurück. Denn im Sommer, wenn es sehr heiß ist, entwickelt die Stevia einen enormen Durst 😉 Die Blätter der abgeschnittenen Stängel trockene ich und verwende sie auch wieder im Tee. Allerdings geringer dosiert, da die getrockneten Blätter intensiver sind. Man kann die Blätter auch zu Pulver mahlen und für Süßspeisen und Kuchen verwenden.

Gut, dass seit einigen Monaten die Stevia auch in der EU erlaubt ist. Ich finde, es wurde auch Zeit. Denn in anderen Ländern wie Japan, USA und natürlich in Südamerika, insbesondere der Ur-Heimat der Stevia Paraguay wird die Pflanze seit langer Zeit verwendet. Nicht zu vergessen, Stevia gilt auch als Heilkraut mit vielen positiven Wirkungen.

Mein immer noch favorisiertes Buch mit vielen Infos, Tipps, Hintergrundwissen und auch Rezepten von Barbara Simonsohn „Stevia sündhaft süß und urgesund“

Original-Paraguay-Stevia-Produkte  gibt es hier und auch einen sehr informativen Blog dazu:  www.yerbabuena-shop.net

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s