Scharf-Pikante Zucchini

Man nehme für 4 Gläser á 500 ml

1 kg geputzte Zucchini in Stücke geschnitten  (ca. 2 x 7 cm)
3 rote Chilischoten (mit Kernen, in Ringe geschnitten)
4 Knoblauchzehen (in dünne Scheiben geschnitten)
4 Rosmarinzweige (abgespült)
220 g Rohrohrzucker (braun, unraffiniert)
1 L (Bio-)Apfelessig
1 gehäufter EL Salz

350 ml Wasser

(c) Fotos Heidrun Lutz

Vorbereitung: Gläser mit heißen Wasser und evtl. einem Schuss Essig ausspülen und kopfüber abtropfen lassen.

Zubereitung: In alle Gläser Zucchini, Chili, Knobi, Rosmarin gleichmäßig verteilen. Dann Essig, Wasser, Zucker und Salz aufkochen und etwa 5 Minuten kochen lassen (aufpassen, dass nichts überkocht).

Gläser mit dem Sud bis knapp unter den Rand auffüllen und sofort verschließen. Rest aufheben.

24 Std. ruhen lassen. Dann Sud in einen Topf zurückgießen und übrig gebliebenen Sud dazu fügen, einmal aufkochen lassen und wieder in die Gläser füllen.

Nun die Zucchini für mindestens 2 Wochen an einem kühlen Ort ziehen lassen. Kühl gelagert sind sie ab Einmachdatum mindestens ein halbes Jahr haltbar. Und das ganz ohne „Chemie“ 🙂

Wenn man zudem – wie ich – fast alle Zutaten aus dem eigenen (Topf-)Garten und/oder in Bio-Qualität hat, kann es etwas Leckeres und Natürlicheres geben?

Zeitaufwand: Ca. 1/2 Stunde + 10 Min. fürs Neu-Einfüllen.

Tipp: Besonders hübsch sieht es aus, wenn man gelbe und grüne Zucchini mischt.

AlternativeMild-Kräuterwürzige Zucchini

Chili weglassen, dafür mehr Kräuter (z.B. Estragon, Thymian, Oregano) und ein paar Zwiebelringe.

Merken

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. Doris sagt:

    Die Gläser sehen wunderschön aus. Was ist das für eine Zucchini, sind das Rondini? Bei uns war wohl definitiv zu kalt zu Beginn der Wachstumsperiode, denn meine Zucchini sind zögerlich gewachsen und haben erst spät begonnen, Früchte anzusetzen. Die schmecken zwar ganz toll, sind aber eben nicht sehr zahlreich. Deshalb ist eine Einmachaktion mit eigenen Zucchini kein Thema in diesem Jahr. Aber vielleicht finde ich beim einen oder anderen Bauernmarkt ein paar schöne Exemplare, die ins Glas hüpfen wollen …

    1. Das sind in der Tat Rondini. Gelbe und Grüne. So gemischt sieht es eben besonders hübsch aus 🙂 Ich selber habe keine Zucchini. Sind von meiner Mom und meiner Vermieterin, die beide Zucchini massenweise haben/hatten. Ja, schau mal auf den Märkten, da findest Du sicher noch gute Ware. LG, Heidrun

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s