Frisch & Leicht: Spargelsalat

Zutaten (für 2-3 Portionen):

500g weißen Spargel (oder je zur Hälfte grüner und weißer Spargel)
2 Tomaten
3 große getrock. Tomaten
1-2 Frühlingszwiebeln (je nach Größe)
1 Stange Staudensellerie
1 TL Honig, 1 TL Dijon-Senf, 2 EL Olivenöl, 2 EL Weißweinessig (oder heller Balsamico)
1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer
1 kl. Stück Parmigiano
evtl. 2-3 wachsweich gekochte Eier
100 g Vollkornnudeln z.B. Farfalle

Zubereitung: Weißen Spargel komplett schälen, beim grünen nur das untere Drittel. In mundgerechte Stücke schneiden. Spargel mit wenig Wasser, einer Prise Salz und Zucker in 10-12 (grüner in ca. 8 Min.) garkochen, so dass er noch ein klein wenig Biss hat.

Parallel dazu die Nudeln in Salzwasser ebenfalls al dente kochen.

(Stromspar-Alternative: Je nach Nudelsorte und Garzeit kann man auch die Nudeln ein paar Minuten vorkochen und den Spargel dann dazugeben.)

In der Zwischenzeit Vinaigrette zubereiten. Dafür Honig, Senf, Öl und Essig mit Salz und Pfeffer zu einer sämigen Soße verrühren.

Staudensellerie der Länge nach 2-3 mal aufschneiden und in kleine Stücke schneiden. Tomaten vierteln und in mundgerechte Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe, getr. Tomaten in kleine Stücke und Knoblauch feinhacken und alles zur Vinaigrette geben und verrühren.

Nudeln abgießen, kurz kalt abbrausen und abtropfen lassen. Spargel ebenfalls abgießen, abtropfen und etwas abkühlen lassen. Alles miteinander vermengen, abschmekcen und mit grob geraspelten Parmigiano bestreuen. Wer mag, kann den Salat noch mit wachsweich gekochten Eiern aufpimpen. Und Veganer lassen einfach den Käse (und die Eier) weg, dafür vielleicht ein paar Nussbrösel.

Voila! So einfach und schnell geht lecker Essen! 🙂

Mir hat’s jedenfalls geschmeckt 😉 Ich liebe solche aromatischen aber eigentlich ganz einfachen Gerichte. Die angenehme Schärfe von Knoblauch und Frühlingszwiebel, das Knackige vom Sellerie, die leicht säuerliche Frische der Tomaten, ein Hauch Süße durch Honig und getr. Tomaten und das saftige, milde vom Spargel. Für mich ein perfektes Essen und gesund dazu 🙂

Übrigens: ca. 50% der von mir verwendeten Produkte waren Bio, Spargel, Tomaten und Honig zudem aus Deutschland, der Spargel sogar aus der Region.

Merken

Merken

Advertisements

6 Kommentare Gib deinen ab

    1. Freut mich, wenn’s gefällt 🙂 LG, Heidrun

  1. Michaela sagt:

    mmmhhh! liest sich lecker und sieht sehr lecker aus!
    LG, Michaela

    1. MIr hat es jedenfalls geschmeckt, schade, dass die Spargelsaion schon wieder vorrüber ist … LG, Heidrun

  2. Das sieht sehr gut aus. Gruß Alois

    1. Hat auch gut geschmeckt, nur leider ist ja die Spargelzeit schon lange vorrüber …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s